Bedrohtes Paradies am Himalay

Eingebettet in der Himalaya-Kette, im Nordwesten Nepals, liegt dieses ehemalige buddhistische Königreich. In einer unwirklichen Landschaft aus Canyons und Wüsten trifft man immer wieder auf Oasen, Klöster und ursprüngliche Dörfer. Während eines dreiwöchigen Treks war es den Vortragenden gegönnt, ein wenig am Leben der Bewohner teilzuhaben: beim Feiern, Arbeiten und Beten. Mit dieser Multivisions-Show erhalten Sie einen Einblick in das Leben der letzten Vertreter der reinen, tibetischen Kultur. Diese heile Welt ist jedoch durch die fortschreitende Modernisierung bedroht.

Wann 27.03.2018 , Dienstag
17:00 - 19:00 , 2 Lektionen pro Tag
Wo Pro Senectute, Kursraum 2 - Parterre
6300 Zug, Aegeristrasse 52
Wegbeschreibung Ab Busbahnhof Zug mit Bus Nr. 13 Richtung Obersack bis Haltestelle Rütli
Leitung Koelliker , Annemarie
Kursnummer 41010.18.117
Max. Teilnehmer 20
Anmeldeschluss 13.03.2018
Kosten 18