Hopp-La

Hopp-la ist ein generationenverbindendes Bewegungs- und Begegnungsangebot für Jung und Alt. Pro Senectute bietet neu in Zusammenarbeit mit den Gemeinden Baar und Cham Hopp-la Fit Kurse im Kanton Zug an. Dies in Kooperation mit lokalen Spielgruppen und Kitas.

Generationen in Bewegung  - Gemeinsam fit mit Spiel und Spass

Das generationenverbindende Bewegungs- und Begegnungsangebot Hopp-la Fit bietet Jung und Alt die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen. Beide Altersgruppen haben denselben Trainingsbedarf und profitieren von einem für die zwei Zielgruppen entwickelten Trainingsprogramm. Diesem liegen sowohl trainingswissenschaftliche wie auch soziale Aspekte zugrunde. Fundierte Ausbildungen seitens des Schweizerischen Turnverbands, Pro Senectute und weiteren nationalen Organisationen garantieren für eine hohe Qualität und Professionalität der Einsatzleiter.

Ziel von Hopp-la Fit

Das Ziel von gemeinsamen Trainings zwischen Jung und Alt ist, mittels Spiel und Spass die physische, psychische und soziale Gesundheit zu stärken. Insbesondere für ältere Menschen ergibt sich dadurch die Möglichkeit sich in freier Natur sportlich zu betätigen und gleichzeitig soziale Kontakte zu knüpfen. Den Kindern bietet sich durch die Teilnahme eine Abwechslung zu ihrem Kita-Alltag und Austausch mit älteren Semestern.

Interview mit Lynette Federer, Botschafterin von Hopp-la Fit

Angebote Baar und Cham

Die Gemeinden Baar und Cham bieten Angebote in Zusammenarbeit mit Pro Senectute Kanton Zug und der Unterstützung der Hopp-la Stiftung an. Gemeinsam mit Spielgruppen und Kindertagesstätten aus den Gemeinden werden wöchentlich Hopp-la Fit Kurse angeboten.

Informationen zum Hopp-la Fit Angebot in Baar finden Sie hier

Informationen zum Hopp-la Fit Angebot in Cham finden Sie hier

Weitergehende Infos zu Hopp-la bekommen Sie hier